Fernsehbeiträge zur Nachqualifizierung in Delmenhorst und Umgebung
Ein niedersächsischer Sender berichtet über das Projekt aNaQ.Net und über die Chancen der Nachqualifizierung, sowohl für Unternehmen als auch An- und Ungelernte in Delmenhorst und Umgebung: zwei konkrete Fallbeispiele und ein Interview mit dem Projektleiter.

Fernseh-Beiträge zu Nachqualifizierungsprojekt

Delmenhorst und Umgebung: Das Projekt aNaQ.Net will an- und ungelernt Beschäftigten eine 2. Chance auf einen anerkannten Berufsabschluss ermöglichen. Dafür muss die Möglichkeit zur Nachqualifizierung bekannt gemacht werden, damit An- und Ungelernte sowie (potenziell) ausbildende Betriebe zusammengebracht werden können. Die Zusammenarbeit mit Jobcenter und Arbeitsagentur sind eine Säule, frei Werbung eine andere.

Nun hat der niedersächsische Sender Radio Weser.TV mehrfach über die Arbeit des Projektes aNaQ.Net und über die Chancen der Nachqualifizierung, z.B. für Ausbildungsabbrecher berichtet. Die Sendungen wurden bisher im Regionalmagazin "Vor Ort" ausgestrahlt und sollen in anderem Kontext wiederholt werden.

Das Projekt aNaQ.Net hat die Beiträge auch auf seine Seite sowie bei facebook eingestellt. Auf der Seite http://anaq.net/index.php/press/video kann man sie sich ansehen.

Anhand von zwei konkreten Fallbeispielen, MM und AI, werden zwei Verläufe vom Ausbildungsabbruch über das Jobben ohne weitere Perspektive bis hin zum „zweitem Anlauf“ in einer Nachqualifizierung nachgezeichnet. Eine Teilnehmerin von 28 und ein Teilnehmer von 34 Jahren erläutern ihre beruflichen Biographien und das Umfeld, ihre Ausbilder berichten von den Erfahrungen mit der/dem motivierten und reiferen, nachzuqualifizierenden Mitarbeiterin/Mitarbeiter.

Ein Beitrag gibt ein Interview mit dem Projektleiter von aNaQ.Net, Sigfried Koenen, wieder.

 

 
Förderung
Durchführung