Gute Beispiele: Netzwerkarbeit

Es wurden in allen Programmregionen stabile Netzwerke auf- bzw. ausgebaut.
In bisher 6 Bundesländern schlossen sich die Projekte zu Landesnetzwerken zusammen, in Sachsen-Anhalt, Mecklenburg-Vorpommern, Thüringen, Berlin, Hessen, NRW sowie in Teilregionen wie Nordbayern.
Um Netzwerkpartner langfristig einzubinden wurden gemeinsame Produkte und Dienstleistungen entwickelt und genutzt, die einen Mehrwert sowohl für die Netzwerkpartner selbst als auch für die Region darstellen. Zu nennen sind hier Nachqualifizierungskataloge in digitaler und Print-Form, Beratungsleitfäden oder Qualifizierungspässe. Ein weiteres Kriterium der Verbindlichkeit sind Kooperationsvereinbarungen, in denen die Regeln einer langfristigen Zusammenarbeit festgelegt werden sowie die Installation eines Netzwerkmanagements, das z.B. an eine Institution angebunden werden kann.

Die nachfolgenden Beispiele sind eine Auswahl. Es handelt sich um subjektiv interessante Beispiele, keinesfalls um eine Bestenauswahl, die repräsentativ für die gesamte Förderinitiative wäre.

 

 
Förderung
Durchführung